Links

Links

Körpertherapie

Zeichen dieser Zeit und den Horizont erweiternde Informationen zu Gesundheitsvorsorge, Impfungen, TechKonzernen, neue Bewegungen für eine bessere, heilere und selbstbestimmte Welt zur eigenverantwortlichen Beleuchtung – denn es gilt auch hier, im Sinne eines demokratischeren Miteinanders, die Artenvielfalt zu erhalten! AUCH diese Informationen muss JEDE/R für sich selbst prüfen! Sie dienen hier nur dem Erhalt der freien Meinungsbildung und ich erhebe keinen Anspruch auf Richtigkeit der enthaltenen Informationen, noch entsprechen sie meiner persönlichen Überzeugung.

 

Das mit aktuell Wichtigste zuerst, da ich ja vor allem mit Frauen und viel mit Schwangeren arbeite (eingefügt im Mai 2021):

In den USA und nun auch hier werden mehr und mehr Berichte von selbst ungeimpften Frauen und Schwangeren bekannt, die nach Kontakt mit Geimpften schwerwiegende Zyklusstörungen und u.a. auch Fehlgeburten erleiden.

Frankfurter Rundschau

https://www.fr.de/wissen/corona-coronavirus-impfung-impfstoff-menstruation-periode-blutungen-kraempfe-90479717.html

International Business Times (betr. Pfizer and Moderna Produkt)

https://www.ibtimes.com/covid-19-vaccine-may-cause-alarming-side-effect-women-i-panicked-3151686

Pfizer

https://cdn.pfizer.com/pfizercom/2020-11/C4591001_Clinical_Protocol_Nov2020.pdf

Fünf Ärzte in den USA, die sich zu den sich häufenden Berichten von betroffenen Frauen äußern und Lösungen suchen. (u.a. mit Dr. Christiane Nothrup, die Autorin von ‚women’s bodies, women’s wisdom‘, und u.a. zu sehen auch in Debra Pascali-Bonaro’s wunderbaren Dokumentarfilm ‚Orgasmic Birth‘). Wenn man sich noch überhaupt nicht mit kritischen Berichten befasst hat, sicher  zu viel zu verdauen, aber ausreichend andere Berichte zeigen in dieselbe Richtung. Wir haben hier eine genverändernde Substanz mit Notfallzulassung (d.h. der fehlende Tierversuch sind wir) und Haftungsfreiheit für sämtliche Hersteller. Niemand weiß bisher, wie sich das injizierte Medikament auf die Impflinge und ihre Umwelt auswirkt, geschweige denn auf die folgenden Generationen. Vor einer Erkrankung mit Covid schützt es nicht zuverlässig, soviel ist klar. Zur Zeit (Mai 2021) sind ca. 40% der in den USA mit Coronainfektionen auf Intensiv liegenden Patienten zweifach geimpft. Prognosen aus UK zeigen in eine ähnliche Richtung.

https://rumble.com/vg3drt-urgenhttps://tkp.at/2021/05/05/pfizer-dokument-bestaetigt-fehlgeburten-selbst-durch-haut-kontakt-mit-geimpften/t-5-doctors-agree-that-covid-19-injections-are-bioweapons-and-discuss-.html

Noch einmal die Frankfurter Rundschau, zu einer der vielen adversen Injektionsreaktionen:

https://www.fr.de/wissen/corona-covid19-coronavirus-spike-protein-lungen-atemwege-gefaesse-erkrankung-90487114.html

Die CDC / USA (Center for Disease Control) hat nun zugegeben, dass nur 6% der bisher als Covid-Tote angegebenen Verstorbenen ursächlich an Covid gestorben sind! 94% starben an bereits existierenden schweren Erkrankungen, die auch ohne ‚Corona‘ zum Tode geführt hätten.(Prof. Ioannidis von der Standford University hatte diese Zahlen schon im Herbst 2020 veröffentlicht).

Ein Papier der Britischen Regierung, erstellt durch U.K. Scientific Pandemic Influenza Group on Modelling, Operational sub-group (SPI-M-O). Die Daten, so das Papier, sind den Hochrechnungen der Warwick Universität, dem Imperial College London und der London School of Hygiene and Tropical Medicine entnommen. Das Dokument enthält auf Seite 10 des Papiers, oben unter Punkt 32 die Information: „The resurgence in both hospitalisations and deaths is dominated by those that have received two doses of the vaccine, comprising around 60% and 70% of the wave respectively. This can be attributed to the high levels of uptake in the most at-risk age groups, such that immunisation failures account for more serious illness than unvaccinated individuals. This is discussed further in paragraphs 55 and 56.“

https://assets.publishing.service.gov.uk/government/uploads/system/uploads/attachment_data/file/975909/S1182_SPI-M-O_Summary_of_modelling_of_easing_roadmap_step_2_restrictions.pdf

Dann im Spiegel ein interessanter Bericht zur Impfpolitik einer Privatschule in den USA. Eine Schule in Miami hat nun den selben Weg zum Schutz ihrer Schüler eingeschlagen.

https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-privatschule-in-florida-verbietet-geimpften-lehrern-den-kontakt-zu-schuelern-a-a9c07fff-58e2-4ea5-abe0-1335aed2bd5e

Vorab: wer sich von den Main Medien erzählen lässt , die Partei dieBasis sei ‚rechts‘, der sollte dies bitte mal selbst überprüfen!

Zur angedachten Pflicht’impfung‘ für Kinder, Zahlen, die man selbst verifizieren kann:

Pfizer-Studie: 79% geimpfter Kinder über 12 Jahre entwickelten Nebenwirkungen

Wer sich nicht ausschließlich von GEZ Medien und Politkern zu den Impfstoffen informieren lassen möchte, kann z.B. im Internet nachsehen, was der ehemalige Chef von Pfizer, Mike Yeadon oder der ehemalige Mitarbeiter von Bill Gates und Impfbefürworter, Vanden Bossche oder z.B. Prof. Luc Montagnier, Nobelpreisträger der Medizin 2008 zu den mRNA Impfstoffen zu sagen hat. Wer letztendlich recht hat, bleibt abzuwarten, aber diese  im Impfgeschäft erfahrenen Männer und ihre Stimmen vollends zu ignorieren, scheint mir persönlich mir selbst, meiner Familie und generell meinen Mitmenschen gegenüber unverantwortlich.

PCR Tests können keine akute Infektion nachweisen, von der WHO nun bestätigt, nun auch durch Gerichtsurteile in Wien und Belgien, Klagen sind zudem weltweit eingereicht worden. U.a. heißt es im Wiener Urteil, Antigentests seien ohne Symptome „hochfehlerhaft“. Dazu kann man auch klar und deutlich den Erfinder der PCR Tests, Kary Mullis, anhören:

 und zum Weiterlesen

Unglaublich: WHO warnt vor Unzuverlässigkeit von PCR-Test

Intensivbetten-Auslastung (sinnvoll wäre es, den entsprechenden Tagesreport von z.B. 2017/18 zum Vergleich zu haben, aber das Intensivregister gibt es erst seit 2020):

https://www.divi.de/register/tagesreport

Sehr interssant auch, da um Transparenz bemüht, die Statistik der Helios Kliniken, größter privater Klinikbetreiber Deutschlands:

https://www.helios-gesundheit.de/qualitaet/auslastung/

Auch immer wieder aufschlussreich, sich durch die RKI Website /Arbeitsgemeinschaft Influenza, ab und zu mal durchzuarbeiten.   https://influenza.rki.de/Diagrams.aspx?agiRegion=0   oder  https://influenza.rki.de/Wochenberichte.aspx

Euromomo Sterblichkeitsstatistik

https://www.euromomo.eu/

Adverse Impfreaktionen nachzulesen bei:

https://www.pei.de/DE/arzneimittel/impfstoffe/covid-19/covid-19-node.html;jsessionid=F1E9366B3581899ADA6E447113429CBA.intranet241

https://www.ema.europa.eu (derzeit scheint die Datenbank überlastet)

Inwieweit sämtliche Impfschäden als solche anerkannt werden, wissen wir nicht. Es gibt unterschiedliche Ansichten. In UK sind z.B. im April 2021 eine halbe Million registrierter Impfschäden im Zusammenhang mit den Coronaimpfungen gelistet, u.a. Tod, Erkrankungen des ZNS, Erblindung, allergische Reaktionen, Blutgerinnselbildung.

USA – Robert Kennedy’s Childrens Health Defense. Bei gutem Englisch ein lohnenswerter newletter:

501 Deaths + 10,748 Other Injuries Reported Following COVID Vaccine, Latest CDC Data Show

Zudem interessant, sich zu Quantum Dot Technolgy Vaccines und sonstigen Errungenschaften der TechIndustrie zu informieren. Oder bei der inzwischen ja auch hier zulande bekannten Johns Hopkins University über Nanotechnolgie,die in den Körper via ‚Teststäbchen‘ gebracht werden kann (s. ‚Theragrippers‘). Was es alles gibt… liest sich für mich wie Sci-Fi… scheint aber echt zu sein:

https://www.hopkinsmedicine.org/news/newsroom/news-releases/johns-hopkins-researchers-engineer-tiny-shape-changing-machines-that-deliver-medicine-efficiently-to-the-gi-tract

Was ich in den Main Medien nicht erzählt bekam, nun aber bestätigt fand:

Von den meisten Bürgern unbemerkt hat die Bundesregierung mitten in der “Corona-Pandemie” die Waffengesetze für Bundesbehörden abgeschafft. Unbemerkt von der Öffentlichkeit wurde bereits am 30. November 2020 eine entsprechende Verordnung erlassen, unterzeichnet von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Innenminister Horst Seehofer. Für den Umgang mit Waffen und Munition braucht es für sämtliche Angestellten des Bundes demnach keine Erlaubnis mehr, auch nicht für unter 18-Jährige.

Wollen wir dies? Wurden wir gefragt? Ich jedenfalls nicht. Ich verstehe auch nicht, was dies mit Covid und Gesundheitspolitik zu tun hat. Zudem wurde das Recht auf die Unverletzlichkeit der Wohnung abgeschafft… d.h. im Klartext: jede/r wievielte darf sich bewaffnen – und ich bin in meinem Zuhause nicht mehr geschützt?

Statt des von Klaus Schwab (Begründer des World Economic Forums) angedachten ‚Great Reset‘ (seine Idee von einer schönen neuen Welt/Neuen Weltordnung und dem seiner Meinung nach nun eingeläuteten Transhumanismus; https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/507640/Klaus-Schwab-Great-Reset-wird-zur-Verschmelzung-unserer-physischen-digitalen-und-biologischen-Identitaet-fuehren, ist das diametrale Gegenteil meiner persönlichen Virsion einer lebenswerten Zukunft und gleicht für mich einem Albtraum. Ich lebe mein Leben nun mal gerne vorwiegend analog und als ‚Mensch‘). Es ist meiner Ansicht nach höchste Zeit, das Große Ganze wieder zu sehen und für ein ‚GREAT AWAKENING‚ aller wunderbaren, liebevollen, lebensbejahenden Menschen dieser Welt! Für uns und unsere Kinder! Für ein Leben in Eigenverantwortung, Freiheit und Mitgefühl für alles Leben dieser Erde.

Initiativen und Netzwerke für eine bessere – friedliche, liebevolle, lichte Welt – gibt es immer mehr!